Aktuelles

Donnerstag, 07.06.2018

30. Treffen des Runden Tisches für Gewaltprävention im Jugendverband

26. Juni 2018, Dortmund


Dienstag, 10.04.2018

Aufruf Ferienfreizeiten 2018 der Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW

Zugangsbarrieren zu Jugendarbeit und Ferienfreizeiten für geflüchtete Kinder und Jugendlic


Montag, 19.03.2018

SMARTPHONE

Neues Elternwissen erschienen


Dienstag, 27.02.2018

Sozialtraining und Mobbingintervention

10-tägige Fortbildung, Nov. 2018 bis Juli 2019 in Münster und Köln


Ihr Standort: Presse  
Donnerstag, 12.04.2018 09:28

Frieden im Blick

THEMA JUGEND, Heft 1/2018 erschienen

Das Thema Frieden ist vermutlich so alt wie die Menschheit und gleichzeitig so aktuell wie immer. Dennoch gelingt es uns nicht, den absoluten Frieden zu erreichen. Dabei zeigt diese Ausgabe, dass wir in Sachen Frieden von Kindern und Jugendlichen viel lernen können. Frieden ist ein Thema, bei dem wir gefordert sind, Kindern und Jugendlichen eine Stimme zu geben.

„Suche Frieden“ lautet das Motto des diesjährigen Katholikentags, der im Mai in Münster, der Stadt des Westfälischen Friedens, stattfinden wird. In dieser Ausgabe von THEMA JUGEND möchten wir den aktiven, zupackenden Appell darin aufgreifen. In unserer heterogenen Gesellschaft, in der teils sehr unterschiedliche Vorstellungen von Konflikten und Lösungsstrategien nebeneinander existieren, stellen wir uns die Frage: Wie können wir den Frieden im Kleinen und im Großen gestalten?

Die Autoren Uli Jäger und Cassandra Schützko beschreiben in ihrem Artikel „Wir können Frieden!“, wie Friedensbildung in der Arbeit mit Jugendlichen gelingen kann. Katja Friedrich stellt uns in ihrem Artikel „Wie ‚Multikulti’ gut funktionieren kann“ das europäische Projekt MEET vor. In dem Artikel „Frieden und Religion“ erläutert Elisabeth Naurath, welchen Beitrag religiöse und interreligiöse Bildung zur Friedenspädagogik leistet. Das Projekt einer mobilen Erlebnisausstellung stellt Patrick Schoden in seinem Artikel „Ich gehe durch Krieg und Frieden“ vor. In dem Artikel „Frieden: Mehr als die Abwesenheit von Krieg“ erläutert Michael Bruns, welchen Beitrag die Jugendverbände zur Friedensbildung leisten.

THEMA JUGEND kostet 2,- Euro pro Exemplar zzgl. Versandkosten. Im Abo ist sie in NRW für Einrichtungen, Multiplikatoren und Interessierte kostenfrei.

Bestellungen an:
Katholische Landesarbeitsgemeinschaft
Kinder- und Jugendschutz NRW e.V.
Schillerstraße 44a
48155 Münster
Telefon: 0251 54027
E-Mail:
info(at)thema-jugend.de