Aktuelles

Montag, 25.06.2018

Ferientipps 2018

Infos zu Ferienjobs, Fotorechten, Kinder schützen uvm.


Donnerstag, 12.04.2018

Frieden im Blick

THEMA JUGEND, Heft 1/2018 erschienen


Dienstag, 10.04.2018

Aufruf Ferienfreizeiten 2018 der Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW

Zugangsbarrieren zu Jugendarbeit und Ferienfreizeiten für geflüchtete Kinder und Jugendlic


Montag, 19.03.2018

SMARTPHONE

Neues Elternwissen erschienen


Ihr Standort: Presse  
Montag, 25.06.2018 10:58

BEZIEHUNGSPROFI - Beziehungen gestalten

THEMA JUGEND, Heft 2/2018 erschienen

Welche Rolle spielt die professionelle Beziehung im Hinblick auf Prävention? Was bedeutet Onlinekommunikationen für die Beziehungsgestaltung? Wie hat sich der Blick auf Nähe und Distanz seit Bekanntwerden der Missbrauchsfälle 2010 verändert? Diese und weitere Fragen werden in der Ausgabe Beziehungsprofi thematisiert.

Ganz gleich, ob in der Kita, in der Schule, dem Offenen Jugendtreff oder dem Jugendverband – überall entstehen Beziehungen auf unterschiedliche Weise: Beziehungen zu Kindern und Jugendlichen und Beziehung zu anderen Fachkräften, Kolleginnen und Kollegen.

Die Autorinnen Monika Sujbert und Anja Seifert führen mit ihrem Artikel „Nähe und Distanz im institutionellen Alltag“ ins Thema ein und geben einen Überblick, wie sich das Phänomen Nähe und Distanz sowie die Ausgestaltung pädagogischer Beziehungen in Institutionen heute darstellt. Dr. Reinhold Miller bietet uns mit seinem Artikel „Gestaltung pädagogischer Beziehungen“ einen Einblick in konkrete Situationen aus der Praxis, die die Gestaltung professioneller Beziehung verdeutlichen. In dem Artikel „Zwischen Liebe, Freundschaft und Vorbildfunktion“ erläutert die Autorin Yvonne Oeffling, was Beziehungsgestaltung im Kontext ehrenamtlicher Strukturen bedeutet. Ob und wie Beziehungsgestaltung beispielsweise in der Onlineberatung stattfinden kann, beantwortet der Artikel „Professionelle Beziehungsgestaltung via Chat?“ von Silke Birgitta Gahleitner und Marilena de Andrade. Zu guter Letzt haben wir mit Julia von Weiler ein Interview geführt, in dem sie uns verrät, was aus ihrer Sicht die verschiedenen Aspekte professioneller Beziehungsgestaltung mit Prävention zu tun haben.

THEMA JUGEND kostet 2,- Euro pro Exemplar zzgl. Versandkosten. Im Abo ist sie in NRW für Einrichtungen, Multiplikatoren und Interessierte kostenfrei.

Bestellungen an:
Katholische Landesarbeitsgemeinschaft
Kinder- und Jugendschutz NRW e.V.
Schillerstraße 44a
48155 Münster
Telefon: 0251 54027
E-Mail: info(at)thema-jugend.de