Kinder schützen

Eine Information für ehrenamtliche Gruppenleiter/-innen und Mitarbeiter/-innen in der kirchlichen Kinder- und Jugend(verbands)arbeit

Um ehrenamtliche Gruppenleiter/-innen bei einem sicheren Umgang mit Kindern und Jugendlichen in den Ferienlagern und Sommerfreizeiten zum Thema Kindeswohl zu unterstützen, haben die Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW e.V. und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend NRW e.V. eine kleine Handreichung mit dem Titel „Kinder schützen“ veröffentlicht.
Die Rechte von Kindern zu stärken und Kindeswohlgefährdungen entgegenzuwirken, ist ein zentrales Anliegen der kirchlichen Jugendarbeit. Durch die Präventionsordnungen der Bistümer und das Bundeskinderschutzgesetz ist dieses Anliegen gestärkt und auch rechtlich verankert worden.

Die Broschüre bietet Ehrenamtlichen den Herausgebern zufolge grundlegende Informationen zum Thema Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung. Die Leser bekommen sowohl Sach­informationen als auch Anregungen, wie im Umgang mit solchen Problemlagen angemessen pädagogisch gehandelt werden kann.

Autorin dieser Broschüre ist Frau Dr. Claudia Bundschuh, Vertretungsprofessur für Pädagogik des Kindes- und Jugendalters an der Fachhochschule Niederrhein.

Broschüre, 32 Seiten, 5. Aufl., Düsseldorf/Münster 2013

Preis: 0,40 € zzgl. Versand. Bestellung über das Kontaktformular oder das Gesamtverzeichnis aller Materialien